QIX Dividenden Europa: Hannover Rück, Sampo

Von TraderFox
08. August 2019

Angesichts positiv aufgenommener chinesischer Konjunkturdaten setzt der QIX Dividenden Europa Index am Donnerstag seine Erholung fort. Dabei notiert der Index am Nachmittag mit 0,8% im Plus bei 10.115 Punkten. Hannover Rück streicht dank der Auflösung von stillen Reserven einen Sondergewinn für das 2.Quartal ein und bekräftigt 2019er Gewinnziele. Versicherungsholding Sampo zahlt heute eine Sonderdividende mit Aktien der Tochter Nordea Bank aus und bleibt mit seinen Geschäften im 1.Hj weiterhin sehr profitabel.

TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index: Apple Hospitality, White Mountains Insurance

Von TraderFox
07. August 2019

An den US-Börsen hatten die Anleger am Dienstag ihren Pessimismus bezügliches des eskalierenden Zollstreits vorerst abgelegt. Seine teils heftigen Verluste konnte der S&P 500-Index dabei sogar etwas aufholen und ging mit einem Plus von 1,3% aus dem Handel. Auch der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index verbuchte wieder leichte Zugewinne und schloss bei 16.352 Punkten. Hotelbetreiber Apple Hospitality trifft mit seinen Markenhotels in Q2 die Erwartungen und zahlt fürstliche Dividende. Versicherer White Mountains glänzt mit soliden Prämieneinnahmen, beständigen Aktienrückkäufen und einer adjustierten Rendite von 4,6%.

TraderFox High-Quality-Stocks Europe: Wolters Kluwer, Recordati

Von TraderFox
31. Juli 2019

Am Tag des mit Spannung erwarteten US-Zinsentscheids zeigt sich der TraderFox High-Quality-Stocks Europe-Index wieder leicht erholt. Somit liegt der Index am Nachmittag mit 0,1% im Plus bei 102,50 Punkten. Software- und Datendienstleister Wolters Kluwer glänzt im 1.HJ aufgrund des stabilen Kundenstamms mit robustem Wachstum (4%) und profitablen Geschäften. Pharmahersteller Recordati will mit frischem Kapital seine weltweite Position stärken und Marktführer rund um seltene Krankheiten werden.

QIX Dividenden Europa: Deutsche Telekom, T-Mobile US

Von TraderFox
30. Juli 2019

Am Tag vor dem mit Spannung erwarteten US-Zinsentscheid gibt der QIX Dividenden Europa Index am Dienstag infolge negativ aufgenommener Geschäftszahlen nach. Am Nachmittag liegt er dabei mit 1,1% im Minus bei 10.440 Punkten. Deutsche Telekom hat die Erlaubnis zur Fusion von T-Mobile US und Sprint erhalten, die US-Behörden verlangen jedoch Geschäftsverkäufe. Telenor will bis Q4 unabhängig von einer möglichen Ausgrenzung des chinesischen Huawei-Konzerns künftige 5G-Technologie-Lieferanten festlegen.

TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index: Starbucks, Johnson & Johnson

Von TraderFox
29. Juli 2019

Am Freitag steuerte die Wall Street aufgrund überraschend guter Zahlen vor allem aus dem Technologiesektor auf einen durchaus versöhnlichen Wochenausklang zu. In diesem Umfeld verzeichnete auch der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index leichte Zugewinne von 0,7% auf 17.072 Punkte. Starbucks erzielt dank US-Markt und der chinesischer Expansion in Q3 rund 8% mehr Umsatz und erhöht folglich die Gewinnprognose für 2019. Johnson & Johnson hat in den zurückliegenden 47 Jahren die Gewinnausschüttung immer angehoben und bietet aktuell rund 3%.

TraderFox High-Quality-Stocks Europe: Roche, Inditex

Von TraderFox
26. Juli 2019

Der TraderFox High-Quality-Stocks Europe-Index hat sich am Freitag nach dem gestrigen Kursrückgang im Zuge der EZB-Sitzung wieder etwas berappelt. Folglich liegt der Index am Nachmittag mit 0,3% im Plus bei 103,60 Punkten. Roche wächst dank neuer Produktverkäufe in den ersten 6 Monaten um 8% und gleicht Umsatzrückgänge bei Blockbustern damit aus. Inditex dürfte als Modepionier weiterhin hohe Wachstumsraten verzeichnen und ist mit 13% Gewinnmarge äußerst profitabel.

QIX Deutschland: Deutsche Börse, HUGO BOSS

Von TraderFox
25. Juli 2019

Am Donnerstag gönnt sich der QIX Deutschland nach der jüngsten Rally und in Anbetracht schwacher Konjunkturdaten eine Verschnaufpause. Frische Impulse sind allerdings durch die heutige EZB-Sitzung zu erwarten. Der Index notiert aber am Nachmittag zunächst leicht im Plus bei aktuell 13.065 Punkten. Deutsche Börse kann ihren Umsatz in Q2 um 6% und den operativen Gewinn sogar um 9% steigern. HUGO BOSS will nach schwierigem Jahresauftakt im 2ten Halbjahr mit Hilfe des ausgebauten Online-Geschäfts deutliche Ergebniszuwächse erzielen.

QIX Dividenden Europa: Repsol , Groupe Bruxelles Lambert

Von TraderFox
24. Juli 2019

Nach der jüngsten Rally und durchwachsenen Geschäftszahlen fehlt dem QIX Dividenden Europa Index am Mittwoch neuer Schwung. Der Index notiert dabei am Nachmittag kaum verändert bei 10.560 Punkten. Repsol hält Konzerngewinn in den ersten 6 Monaten trotz niedrigerer Ölpreise stabil und will bis zu 5% der eigenen Aktien einziehen. Investmentholding GBL vermeldet Anteilsverkauf von 1,57 Mio. adidas-Aktien und schüttet weiterhin eine solide Dividende von 3,07 Euro aus.

TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index: Gentex, F5 Networks

Von TraderFox
22. Juli 2019

Zunehmende Ängste vor einer politischen Eskalation am Persischen Golf hatten die US-Börsen im Freitagshandel unter Druck gesetzt. In diesem Umfeld gab auch der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index leicht nach und schloss bei 18.512 Punkten. Autozulieferer Gentex übertrifft ungeachtet wirtschaftlicher Eintrübungen in Q2 bei Umsatz und Gewinn alle Schätzungen. F5 Networks plant mit Übernahme des Webserver-Anbieters Nginx seine mittelfristigen Wachstumsraten auszubauen, und erzielt weiterhin eine Marge von 23%.

TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index: Fiserv, T. Rowe Price

Von TraderFox
19. Juli 2019

Angetrieben von guten Quartals-Bilanzen konnte der US-Aktienmarkt am Donnerstag erneut leicht zulegen. Während sich der breiter gefasste S&P 500 aber nur um 0,4% nach oben bewegte, kletterte der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index sogar um 0,7% und schloss bei 18.598 Punkten. Fiserv erweitert nach der Übernahme von First Data seinen Kundenkreis für seine Payment-Processing-Software deutlich und glänzt mit hohen Cashflows. US-Vermögensverwalter T. Rowe Price verzeichnet dank rekordhohen US-Aktienmärkten kräftige Zuflüsse und erzielt eine Gewinnmarge von 34%.