QIX Deutschland: Hannover Rück, SAP

Von Christina Rothfuß
13. Mai 2024

In Anbetracht der in dieser Woche anstehenden wichtigen US-Inflationsdaten startet der QIX Deutschland am Montag zunächst mit leichten Abschlägen auf 16.720 Punkte. Hannover Rück wird an seine Aktionäre für 2023 eine Basisdividende von 6,00 Euro und eine Sonderausschüttung von 1,20 Euro auszahlen, und damit 20,0 % mehr als für 2022. SAP-Aufsichtsrat verlängert den bis 2025 laufenden Vertrag von Chef Christian Klein bis 2028, und bedankt sich damit für den gelungenen Umbau von SAP zu einem Cloud-Unternehmen.

QIX Deutschland: Infineon, Knorr-Bremse

Von Liridona Preniqi
08. Mai 2024

In Anbetracht der Flut an Unternehmensbilanzen gibt der QIX Deutschland am Mittwoch trotz jüngster Erholung erst einmal wieder um 0,6 % auf 16.590 Punkte nach. Halbleiterspezialist Infineon senkt wegen der Q2-Nachfragedelle aus der Autoindustrie die Jahresprognose, lanciert aber zugleich ein Sparprogramm, das ab Mitte 2025 wirksam wird. Knorr-Bremse startet mit soliden Zuwächsen ins neue Jahr, und kann dank Preiserhöhungen und Kostensenkungen zudem seine EBIT-Marge auf 12,1 % steigern.

QIX Deutschland: Siltronic, BMW

Von Christina Rothfuß
06. Mai 2024

Die unerwartet gute Unternehmensstimmung im Euroraum treibt den QIX Deutschland am Montag um 0,7 % ins Plus auf 16.450 Punkte. Siliziumwafer-Spezialist Siltronic startet zwar mit weniger Umsatz und Gewinn ins Jahr, mittelfristig profitiert das Unternehmen aber von Trends wie KI und der Digitalisierung. BMW bekommt Baugenehmigung für ein neues Batteriewerk in Bayern, wo künftig Batteriezellen für die eigene E-Autoproduktion vormontiert werden sollen.

QIX Deutschland: Nemetschek, Carl Zeiss

Von Liridona Preniqi
02. Mai 2024

Nach dem gestrigen Zinsentscheid in den USA steht der QIX Deutschland am Donnerstag leicht mit 0,4 % im Minus bei 16.195 Punkten. Software-Anbieter Nemetschek trotzt im 1. Quartal der weiterhin schwachen Baukonjunktur und steigert neben Umsatz auch wieder die EBIT-Marge auf über 30,0 %. Carl Zeiss Meditec darf niederländischen Augenheilkunde-Spezialisten Dutch Ophthalmic Research Center nach Behördenzusage komplett erwerben.

QIX Deutschland: DWS Group, Merck

Von Christina Rothfuß
29. April 2024

Kurz vor der am Mittwochabend erwarteten US-Leitzinsentscheidung liegt der QIX Deutschland am Montag kaum verändert bei 16.385 Punkten. DWS will sich bis 2025 vor allem auf seine “Passive“-Sparte rund um die ETF-Marke Xtrackers fokussieren, und jährlich in dem Bereich um mehr als 12,0 % beim verwalteten Vermögen zuzulegen. Merck plant im neuen F&E-Zentrum “Advanced Research Center“ in Darmstadt ab 2027 unter anderem an Lösungen zur Herstellung von Antikörpern und mRNA-Anwendungen zu forschen.

QIX Deutschland: Infineon, Aixtron

Von Christina Rothfuß
25. April 2024

Angesichts der Flut an Unternehmensbilanzen gibt der QIX Deutschland am Donnerstag trotz jüngster Erholung erst mal wieder um 1,3 % auf 16.240 Punkte nach. Halbleiterhersteller Infineon profitiert von erfreulichen Branchennachrichten aus den USA und Europa, und setzt auch weiter auf E-Mobilität als größter Wachstumstreiber. Anlagenbauer Aixtron startet zwar mit einem Auftragsminus ins Jahr, die Umsatz- und Margenziele für 2024 wurden aber dank neuer Kunden bei SiC-Fertigungsanlagen bestätigt.

QIX Deutschland: SAP, Knorr-Bremse

Von Liridona Preniqi
23. April 2024

Erste positiv aufgenommene Quartalszahlen schieben den QIX Deutschland am Dienstag um 1,0 % ins Plus auf 16.415 Punkte. SAP vermeldet für das 1. Quartal ein Rekordwachstum beim Auftragsbestand im Cloudgeschäft, was die Jahreszuwachsziele von 24,0 bis 27,0 % realistischer macht. Brems- und Türsystemspezialist Knorr-Bremse plant mit dem 630,0-Mio.-Kauf von Alstom Signaling Nordamerika den Einstieg in den globalen Markt für Bahn-Signaltechnik.

QIX Deutschland: Beiersdorf, GEA Group

Von Liridona Preniqi
16. April 2024

Der QIX Deutschland wird am Dienstag erneut von der US-Zinspolitik und dem Nahostkonflikt belastet. Somit liegt er am Nachmittag mit gut 1,2 % im Minus bei 16.410 Punkten. Beiersdorf legt dank boomendem Kosmetikgeschäft ordentlich beim Q1-Umsatz zu und hebt zugleich die 2024er-Wachstumsziele an, die Aktie wird aber aktuell mit einem KGV von 30 bewertet. Anlagenbauer GEA will mit zweiter “Fabrik der Zukunft“ in Elsdorf (NRW) neue Maßstäbe in der Pharmaproduktion setzen, und investiert zugleich in den Neubau gut 80,0 Mio. Euro.

QIX Deutschland: Deutsche Telekom, Porsche

Von Christina Rothfuß
12. April 2024

Trotz der anlaufenden US-Berichtssaison und zunehmender Zinssorgen notiert der QIX Deutschland am Freitag mit 0,2 % im Plus bei 16.665 Punkten. Deutsche Telekom-Vorstand sieht derzeit wichtigste Wachstumstreiber für das Unternehmen bei KI-Anwendungen und in der Digitalisierung, die Aktie kommt derzeit auf 3,6 % Dividende. Sportwagenproduzent Porsche wird mit 77.640 Autos von stabilen Q1-Auslieferungszahlen und der hohen Nachfrage nach der neuen Macan E-Modellvariante beflügelt.

QIX Deutschland: SAP, Infineon

Von Liridona Preniqi
10. April 2024

Die heutigen US-Inflationsdaten drücken am Mittwoch den QIX Deutschland am Nachmittag um 0,7 % ins Minus auf 16.600 Punkte. SAP bestätigt beim KI-getriebenen Konzernumbau weltweit bis zu 8.000 Stellen streichen zu wollen, zugleich sollen bis 2025 rund 2,0 Mrd. Euro an Investitionen das KI-Geschäft beflügeln. Chiphersteller Infineon und Fertigungspartner Amkor wollen ihre Halbleiter-Packaging und -Tests in Europa mit einer engeren Zusammenarbeit forcieren.