articles-marktberichte-international
11
Von TraderFox
06. Mai 2019

Unerwartet starke US-Arbeitsmarktdaten und die weiterhin gute Stimmung an den Märkten hatten am Freitag die US-Börsen wiederholt beflügelt. Dabei ging der S&P 500-Index mit Plus 0,9% aus dem Handel, der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index hingegen legte nur 0,5% auf 17.888 Punkte zu. US-Datenanalytiker Verisk wächst in Q1 dank verlässlichen Analyseanwendungen und hoher Nachfrage unter Versicherungskunden erneut kräftig um 7%. US-Immobilienverwalter PS Business Parks kann zum Jahresstart aufgrund der robusten US-Wirtschaft erneut mehr Flächen in US-Gewerbeparks vermieten und bleibt mit einer Gewinnmarge von 42% hochprofitabel.

In dem doch positiven Marktumfeld präsentierte sich am Freitag die Verisk-Aktie im TraderFox-Index als deutlicher Gewinner und kletterte dabei um 2,1% auf 143,20 USD. Die Papiere des US-Unternehmens markierten damit nicht nur ein frisches Jahreshoch sondern haben seit Anfang Januar mittlerweile auch fast 30% zulegen können. Wichtigster Treiber hinter dieser starken Entwicklung sind die weiterhin gut laufenden Geschäfte. Verisk bietet als Datenanalyse-Spezialist seinen weltweiten Kunden verlässliche Softwarewendungen zur Risikobewertungen und für Entscheidungsmodelle an. Diese können damit letztlich risikobehaftete Geschäftsfelder besser Verstehen und Managen. Die dabei von dem Unternehmen verwendeten Technologien, die unter anderem auf Maschine Learning und Cloud Computing basieren, werden nicht nur geschätzt, sondern haben auch klare Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Allein im 1.Quartal konnte Verisk seinen Umsatz jedenfalls erneut um 7,5% gegenüber dem Vorjahr auf 625 Mio. USD steigern. Herausragend war dabei einmal mehr das Wachstum im Versicherungs-Segment, das um 9,3% auf 451 Mio. USD anzog. Während sich das Geschäft in der Sparte Energie- und Spezialmärkte nur um 4% auf 131 Mio. USD erhöhte.

Dabei zahlen vor allem Versicherer aber auch Energie- und Finanzunternehmen ausgesprochen gern für die Lizenzen, die den Zugang zu den Qualitätsdaten des Unternehmens ermöglichen. Verisk gibt hierdurch einzigartige Analyseinformationen an seine Kunden weiter, die dann wiederum für Versicherungspolicen oder auch Wirtschafts- und Wetterprognosen verwendet werden. Das Geschäftsmodell selbst ist damit bereits tief in die tägliche Anwendungspraxis der Kunden integriert, so dass der Datenanbieter immer wiederkehrende Umsätze generiert. In den vergangenen 5 Jahren lag das Wachstum angesichts der steigenden Nachfrage im Schnitt bei beachtlichen 9%. Und Verisk ist zudem auch äußerst profitabel um kommt aktuell auf eine überragende Gewinnmarge von 25%.



Der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index ist ein Aktien-Index, der mithilfe von Qualitätskriterien aus den 20 operativ erfolgreichsten US-Unternehmen gebildet wird. Neben dem langfristigen Firmenerfolg und einer stabilen Geschäftsentwicklung müssen die Unternehmen sogenannte „Burggraben“- Eigenschaften aufweisen. Burggraben-Unternehmen zeichnen sich durch nur schwer angreifbare Geschäftsmodelle aus. Der Erfolg dieser Unternehmen zeigt sich in der Qualität verschiedener Kennzahlen, wie eine hohe und stabile Nettogewinnmarge, hohe Eigen- und Gesamtkapitalrenditen sowie stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum.

Ebenfalls mit 1,5% im Plus bei 158,78 USD zeigte sich am Freitag im TraderFox-Index auch die Aktie von PS Business Parks. Die Papiere der kalifornischen Immobiliengesellschaft nehmen damit letztlich das im April erreichte Mehrjahreshoch wieder ins Visier. Dabei hat sich das als REIT an der Börse gelistete Unternehmen in 6 US-Bundestaaten auf den Kauf, die Entwicklung und Verwaltung von Gewerbeimmobilien spezialisiert. Hierzu zählen vor allem Industrie- und Bürogebäude, die für verschiedene Mietinteressenten ausgelegt sind. Die von PS Business Parks verwalteten Gewerbeparks bieten dabei häufig eine Mischung aus Lager-, Produktions- und Büroflächen. Und das die Aktie weiterhin einen so beeindruckenden Höhenflug hinlegt, liegt in erster Linie an der andauernden starken US-Konjunktur, wie die jüngsten Rekorddaten zum US-Arbeitsmarkt einmal mehr bewiesen haben. Dabei hängt die Nachfrage nach Mietflächen aber nicht nur vom wirtschaftlichen Umfeld selbst sondern auch von günstigen Finanzierungsmöglichkeiten für die mietnachfragenden Unternehmen ab. Letztlich erhöhte sich bei dem Immobilienverwalter im 1.Quartal die Vermietungsquote leicht auf 94,5%. Die Erlöse von PS Business Parks legten zugleich gegenüber dem Vorjahr um 4,3% auf 102,8 Mio. USD zu. Und die Wachstumsraten entwickelten sich schon in der Vergangenheit mehr als robust. Allein in den zurückliegenden 5 Jahren stieg der Umsatz im Durchschnitt um 3%, während die Gewinne um überragende 29% anzogen. Da das Unternehmen aber zudem auch noch sein Kostenmanagement im Griff hat, liegt die Gewinnmarge weiterhin bei atemberaubenden 42%.

Teilen

TraderFox
TraderFox
Realtime Stock Screening

Die TraderFox GmbH ist eine Tochterfirma von finanzen.net und Axel Springer. Wir erforschen Börsenerfolg und erstellen regelbasierte Portfoliokonzepte zu den besten Anlagestrategien der Börsengeschichte mit dem Ziel den Markt langfristig deutlich zu schlagen.

Unsere Redakteure berichten in den Kategorien Marktberichte Deutschland und Marktberichte International über das aktuelle Börsengeschehen