articles-marktberichte-international
19
Von TraderFox
15. November 2021

An der Wall Street kehrte am Freitag trotz anhaltender Inflationssorgen der Optimismus vor allem im Technologiesektor zurück. Der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index zeigte sich in diesem Umfeld ebenfalls mit 0,7% im Plus bei 27.558 Punkten. Vermögensverwalter SEI Investments kauft Daten- und Cloud-Spezialisten Novus Partners, und kommt derzeit auf eine stattliche Gewinnmarge von 28%. HR-Dienstleister ADP profitiert neben der weiteren Erholung am US-Jobmarkt auch von den zuletzt um bis zu 6% gestiegenen Löhnen.



Mit leichten Zugewinnen aber fast auf neuem Jahreshoch bei 64,70 USD präsentierte sich am Freitag im TraderFox-Index die Aktie von SEI Investments. Der US-Vermögensverwalter hatte Ende vergangener Woche bekannt gegeben, das amerikanische Fintech- und auf Datenanalyse spezialisierte Unternehmen Novus Partners übernehmen zu wollen. Die künftige Tochter bietet dabei eine Cloud-basierte Softwareplattform für institutionelle Investoren, mit der sich unter anderem Finanz-, Performance- und Reportingdaten noch schneller analysieren lassen. Novus Partners wurde 2007 gegründet, und betreut mit derzeit 49 Mitarbeitern weltweit über 140 Kapitalanlage-Gesellschaften mit einem verwalteten Vermögen von rund 4 Billionen USD. SEI Investments will die digitalen Lösungen des Unternehmens in die eigenentwickelte “Enhanced CIO Platform“-Software integrieren. Damit kann den bestehenden 440 institutionellen Kunden wie Pensionsverwaltern und Family Offices, aber auch den 500 betreuten Fondsmanagern, nunmehr ein Gesamtpaket an “Front-to-back-Office“-Software angeboten werden, die sich auf alle Asset-Klassen anwenden lassen. Für SEI Investments wäre dies bereits der 4 Zukauf in diesem Jahr. Vor ein paar Wochen wurde das Bostoner Fintech-Unternehmen Finomial, was sich ebenfalls auf eine Cloud-aufbauende Automatisierungs-Software für Investoren fokussiert, übernommen. Im Oktober wurde zudem die Londoner Investmentgruppe Atlas gekauft.

Bereits im März wurde vom Management die Akquisition der US-Firma Oranj verkündet, die sich mit ihrer Technologie rund um die eigene Cloud-Plattform mit einer Vielzahl an digitalen Tools für Finanzberater einen Namen gemacht hat. Mit den Zukäufen baut SEI Investments aber nicht nur seine eigenen Plattformen aus, vielmehr kommt das Unternehmen auch der zunehmenden Nachfrage innerhalb großer institutioneller Fondmanager nach, die gern noch umfassendere Daten- und Analysesoftwaretools zur Hand hätten. Ende September verwaltete und betreute das Investmenthaus jedenfalls eine Kapitalsumme von 1,3 Billionen USD, und konnte mit seinem Anlagegeschäft dazu für die ersten 9 Monate einen Gewinnanstieg von 25% gegenüber dem Vorjahr auf 401 Mio. USD ausweisen. Und trotz gestiegener Kosten wie Mitarbeitervergütungen sowie anziehender Consulting- und Vertriebsausgaben lag bei SEI Investments die erwirtschaftete Nettomarge weiterhin bei stattlichen 28%.

Der TraderFox High-Quality-Stocks USA-Index ist ein Aktien-Index, der mithilfe von Qualitätskriterien aus den 20 operativ erfolgreichsten US-Unternehmen gebildet wird. Neben dem langfristigen Firmenerfolg und einer stabilen Geschäftsentwicklung müssen die Unternehmen sogenannte „Burggraben“- Eigenschaften aufweisen. Burggraben-Unternehmen zeichnen sich durch nur schwer angreifbare Geschäftsmodelle aus. Der Erfolg dieser Unternehmen zeigt sich in der Qualität verschiedener Kennzahlen, wie eine hohe und stabile Nettogewinnmarge, hohe Eigen- und Gesamtkapitalrenditen sowie stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum.

Einer der beständigsten Favoriten war im TraderFox-Index in den vergangenen Monaten die Aktie von Automatic Data Processing (ADP), die am Freitag sogar mit einem Plus von 1% auf ein Rekordhoch bei 230,10 USD stieg. Die entscheidende Antriebskraft hinter dem monatelangen Kursanstieg war dabei neben der positiven Corona-Impfstoff-Entwicklung vor allem die zuletzt gesehene Erholung auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt. Denn das Unternehmen gilt weltweit als führender Anbieter von cloud-basierten Human Resource (HR)- und Business Process Outsourcing (BPO)-Services. Diese umfassen unter anderem Lösungen rund um Lohnabwicklung und Steuerberechnungen für amerikanische und europäische Arbeitgeber. Für die von ADP angebotenen Dienste, zu denen auch Finanzberatung gehört, gilt, dass bei wieder niedrigeren US-Arbeitslosenzahlen auch wieder mehr Umsatz und Gewinn generiert wird, was die Aktie letztlich nunmehr auch schon vorweggenommen hat. Zudem helfen der Geschäftsentwicklung natürlich auch steigende Löhne, und die sind allein im Oktober in den USA für alle Angestellten um 3,3% erhöht worden, bei Jobwechslern sogar um über 6%. Und mittlerweile spricht das ADP-Management für den amerikanischen Arbeitsmarkt von einem enormen Fachkräftemangel, was dazu führt, dass kaum noch Jobangebote für unter 15 USD pro Stunde ausgeschrieben werden.

Aufs Jahr gesehen kam der Gehalts-Dienstleister gruppenweit kürzlich auf eine Umsatzgröße von 15,37 Mrd. USD, der wichtigste Wettbewerber in Amerika, Paychex, erreicht hier in etwa nur auf die Hälfte. ADP dürfte mit der gegenwärtigen positiven Geschäftsentwicklung auch die zurückliegenden Pandemieauswirkungen überwunden haben. Aber auch wenn sich die Perspektiven für das Kerngeschäft zuletzt deutlich aufgehellt haben, das durchschnittliche Wachstum lag schon in den letzten 5 Jahren bei soliden 5%. Dazu schüttete der Vorstand im September eine Jahresdividende von 4,16 USD aus, und damit die bereits 47igste Erhöhung hintereinander. Die Aktie des Qualitätsunternehmens ist nach dem jüngsten Rekordlauf mittlerweile aber zu teuer geworden, und notiert mit einem KGV von 32.

Teilen

TraderFox
TraderFox
Realtime Stock Screening

Die TraderFox GmbH ist eine Tochterfirma von finanzen.net und Axel Springer. Wir erforschen Börsenerfolg und erstellen regelbasierte Portfoliokonzepte zu den besten Anlagestrategien der Börsengeschichte mit dem Ziel den Markt langfristig deutlich zu schlagen.

Unsere Redakteure berichten in den Kategorien Marktberichte Deutschland und Marktberichte International über das aktuelle Börsengeschehen