articles-marktberichte-international
46
Von TraderFox
07. Januar 2020

Am Montag haben sich die US-Börsen in Anbetracht der Spannungen zwischen den USA und dem Iran zeitweise deutlich von ihren jüngsten Rekordständen entfernt. Der im Handelsverlauf erfolgten Erholung konnte sich dann auch der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index nicht entziehen, so dass der Index am Ende unverändert bei 17.648 Punkten schloss. Öl- und Gasförderer MPLX finanziert mit starken Margen und robusten Transportgeschäften stattliche Ausschüttungen. Immobilienfirma Simon Property erzielt weltweit dank niedriger Kosten eine Gewinnmarge von 40% und bietet aktuell fast 6% Rendite.

Einen der größten Tagesgewinne verzeichnete am Montag im TraderFox-Index mit Plus 3,1% die MPLX-Aktie. Am Ende ging sie bei 26,60 USD aus dem Handel. Die US-Gesellschaft wird mit ihrem Geschäft als eines der führenden Midstream-Öl- und Gasunternehmen des Landes an der New Yorker Börse als “Master Limited Partnership“ (MLP) gelistet. Der ursprüngliche Mutterkonzern Marathon Petroleum hatte seine Transportsparte vor knapp 7 Jahren abgespalten und sie damals für externe Investoren zugänglich gemacht. Mit Einnahmen von zuletzt 8,4 Mrd. USD und einer Dividendenrendite von über 10% hat das Papier jedenfalls einiges zu bieten. Zu den wichtigsten Vermögenswerten von MPLX zählt vor allem das eigentliche Hauptgeschäft, das sich aus dem Pipelinetransport von Öl und Gas zusammensetzt sowie den weitreichenden Speicherkapazitäten der geförderten Rohstoffe. Darüber hinaus beinhalten das industrielle Gasgeschäft auch Herstellung und Verkauf von Nebenprodukten wie Ethan, Propan oder auch Ethylen an große Industriekunden. Und dank robuster Cashflows und der entsprechend hohen Gewinnmarge von 24% im Fördergeschäft ist es MPLX möglich, beachtliche Ausschüttungen zu tätigen. Seit Ende 2017 hat das Management auch immerhin jedes Quartal die Dividende graduell erhöht.

Für langfristig orientierte Kapitalanleger bietet sich also gegenwärtig mit der Aktie weiterhin ein solides Investment in ein großes Energieunternehmen. Nicht nur weil die Bilanz mit unterdurchschnittlichen Schulden aufwartet, sondern auch aufgrund der erstklassische Wachstumsaussichten von MPLX im Transportgeschäft. Dies ist zwar von der Öl- und Gaspreisentwicklung in gewissem Maße abhängig. In der Vergangenheit hat das Unternehmen den Anteilseignern aber gegenüber mit beständig höheren Ausschüttungen dennoch seine Zuverlässigkeit bewiesen.

Der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index ist ein Aktien-Index, der bei der Auswahl der Indexkomponenten neben ausgeschütteten Dividenden auch Aktienrückkäufe und Kapitalerhöhungen berücksichtigt. Die 20 im Index enthaltenen Unternehmen zeichnen sich durch eine hohe adjustierte Dividendenrendite für den Aktionär und eine hohe adjustierte Dividendenrendite für das Gesamtunternehmen sowie eine Steigerung der Dividende in den vergangenen fünf und drei Jahren aus. Zudem wird auch eine niedrige Volatilität der Aktienrenditen bei der Indexauswahl mit einbezogen.

Leichte Zugewinne auf 146,10 USD zeigte gestern im TraderFox-Index auch die Aktie der Simon Property Group. Angesichts eines weltweit erzielten Umsatzes von zuletzt 5,73 Mrd. USD und der Vielzahl an verwalteten Objekten gehört die US-Immobilienfirma zu den größten und bekanntesten REIT-Holdings der Welt. Das Management ist dabei nicht nur auf die Bewirtschaftung von Einkaufszentren (Malls) und Bürogebäuden spezialisiert, im Portfolio befinden sich mittlerweile auch verschiedene Hotels, Co-Working Mieträume, Apartments sowie Casinos und landesweite Veranstaltungshallen. Derzeit hat Simon Property weitere 20 Projekte am Laufen, mit denen vor allem reguläre Shoppingzentren mit Übernachtungsmöglichkeiten oder auch Event-Räumen für Poker- und E-Sports-Veranstaltungen aufgerüstet werden. Die Gesellschaft selbst hält derzeit auch reichlich liquide Mittel in Höhe von 7 Mrd. und einbehaltene Cashflows von 1,5 Mrd. USD bereit, um solche Umbauten und auch großzügige Dividenden zu finanzieren. Als REIT ist die Gesellschaft verpflichtet den Großteil ihrer Einnahmen unter allen Aktionären zu verteilen. Aufgrund des jüngsten Kursrückgangs ergibt sich bei der Aktie von Simon Property inzwischen sogar eine stattliche Dividendenrendite von 5,7%. Die Gewinnmarge aus dem Immobiliengeschäft lag jedenfalls zuletzt bei beeindruckenden 40% und zeigt, wie kosteneffizient das Unternehmen letztlich arbeitet. Für langfristige Investoren bietet der REIT somit eine großartige Einstiegsgelegenheit.

Teilen

TraderFox
TraderFox
Realtime Stock Screening

Die TraderFox GmbH ist eine Tochterfirma von finanzen.net und Axel Springer. Wir erforschen Börsenerfolg und erstellen regelbasierte Portfoliokonzepte zu den besten Anlagestrategien der Börsengeschichte mit dem Ziel den Markt langfristig deutlich zu schlagen.

Unsere Redakteure berichten in den Kategorien Marktberichte Deutschland und Marktberichte International über das aktuelle Börsengeschehen