articles-marktberichte-international
8
Von TraderFox
09. Mai 2019

Kurz vor den am Donnerstag erneut stattfindenden amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen haben sich die US-Börsen am Mittwoch nach ihrem jüngsten Kursrutsch stabilisiert. In diesem Umfeld verzeichnete auch der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index nur leichte Abgaben auf 15.829 Punkte. Technologieriese Cisco Systems verzeichnet weiterhin hohe zweistellige Gewinnzuwächse und verwöhnt Anteilseigner mit soliden Ausschüttungen. US-Regionalbank Capitol Federal Financial glänzt im Kreditgeschäft mit einer Marge von 28% und einer überragenden adjustierten Dividendenrendite von 11%.

Nach dem jüngsten Rekordhoch zählte gestern die Aktie von Cisco Systems im Traderfox-Index zeitweise mit zu den stärksten Papieren und notierte dabei leicht im Plus bei 53,50 USD. Der US-Technologiekonzern und Netzwerkausrüster wird am 15 Mai seine mit Spannung erwarteten Zahlen zum abgelaufenen 3.Quartal vorlegen. Analysten rechnen dabei mit einem deutlichen Gewinnzuwachs gegenüber dem Vorjahr von 17%. Auf das gesamte Finanzjahr (30.Juni) gesehen dürfte dies für Cisco zu einem Gewinnwachstum von 18% und höheren Erlöse von fast 5% führen. Bei diesem starken Ausblick verwundert es nicht, dass das Unternehmen gerade in den letzten Jahren sein konzernweites IoT-Geschäft schrittweise immer mehr ausgebaut hat. Vor allem auch um im derzeitig schnelllebigen Technologieumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Cisco-Aktie jedenfalls hat in den letzten 5 Jahren um 140% zugelegt. Dies ist umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass der Konzernumsatz in dieser Zeit lediglich stagnierte. Dafür war aber die Gewinnentwicklung mit im Schnitt 11% äußerst positiv.

Auch Cisco`s Gewinnmarge hat sich in den zurückliegenden Jahren trotz einer Vielzahl an kleineren und größeren Übernahmen im Technologiebereich konstant über 20% gehalten. Mit gut 18% Kursgewinn in diesem Jahr ist die Aktie auch einer der Top-Performer im Index, allerdings hat unter dem Anstieg auch die Dividendenrendite etwas gelitten. Aktuell bieten die Papiere nur noch 2,7% und damit weniger als im Durchschnitt der letzten Jahren, als sich die Aktionäre zeitweise über Renditen von über 4% freuen konnten. Dafür kaufte das Cisco-Management regelmäßig eigene Aktie zurück, und konnte so die adjustierte Dividendenrendite der vergangenen 5 Jahre auf immerhin fast 5% heben.

Der TraderFox Dividenden-Champions Defensive-Index ist ein Aktien-Index, der bei der Auswahl der Indexkomponenten neben ausgeschütteten Dividenden auch Aktienrückkäufe und Kapitalerhöhungen berücksichtigt. Die 20 im Index enthaltenen Unternehmen zeichnen sich durch eine hohe adjustierte Dividendenrendite für den Aktionär und eine hohe adjustierte Dividendenrendite für das Gesamtunternehmen sowie eine Steigerung der Dividende in den vergangenen fünf und drei Jahren aus. Zudem wird auch eine niedrige Volatilität der Aktienrenditen bei der Indexauswahl mit einbezogen.

Ebenfalls leicht im Plus bei 13,87 USD zeigte sich am Mittwoch im Traderfox-Index die Aktie von Capitol Federal Financial. Die Papiere des US-Kreditinstituts, das als Holdinggesellschaft vor allem in den US-Bundesstaaten Missouri und Kansas mit fast 60 Filialen aktiv ist, konnten in diesem Jahr bereits 15% zulegen. Maßgeblich entscheidend hierfür sind unter anderem die weiterhin robusten Geschäfte im Kredit- und Einlagengeschäft der Tochter Capitol Federal Savings Bank. Allein im letzten 2.Quartal konnte das Unternehmen nicht nur einem leichten Gewinnanstieg auf 24,6 Mio. USD vermelden, auch die dabei ausgegebenen Kredite erreichten mit 92.7 Mio. USD einen neuen Höchstwert. Die Zinsmarge der Geschäfte kletterte dem Vorstand zufolge im Quartal ebenfalls leicht auf 2,33%. Auch gelang es dem Capitol Federal Financial-Management den Wert des Bankportfolios gegenüber dem Vorjahresquartal um beachtliche 10% zu steigern. Zwar ist die Regionalbank mit zuletzt erzielten Erlösen von 324 Mio. USD auf dem amerikanischen Finanzmarkt nur ein kleinerer Dienstleister. Mit einer Gewinnmarge von 28% ist das Unternehmen dafür aber umso profitabler. Und auch als Dividendenzahler ist Capitol Federal Financial äußerst nachhaltig. In den letzten 5 Jahren lag die durchschnittliche Rendite der Aktionäre bei soliden 2,5%, das ist aber nichts im Vergleich zur adjustierten Dividendenrendite, die im selben Zeitraum im Schnitt bei überragenden 11,1% lag.

Teilen

TraderFox
TraderFox
Realtime Stock Screening

Die TraderFox GmbH ist eine Tochterfirma von finanzen.net und Axel Springer. Wir erforschen Börsenerfolg und erstellen regelbasierte Portfoliokonzepte zu den besten Anlagestrategien der Börsengeschichte mit dem Ziel den Markt langfristig deutlich zu schlagen.

Unsere Redakteure berichten in den Kategorien Marktberichte Deutschland und Marktberichte International über das aktuelle Börsengeschehen